Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3

Dragon's Prophet

Closed Beta Preview zu Runewakers Drachen-MMO

Wir haben uns die ersten Spielstunden im kommenden Free2Play-MMO für Euch angeschaut.

Dragon's Prophet

Vorstellung der vier zur Verfügung stehenden Klassen

Passend zur Open Beta des Free2Play-MMOs stellen wir Euch den Waffenmeister, das Orakel, den Zauberer und den Windläufer vor.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Forum





Erweiterte Forensuche

 

WAR - Burgenbelagerung -...

 

 

Luki männlich 30.10.2008 10:25 Uhr  

 
 
 
staff
     
 
Amote senden

Senden
Ich hab hier mal einen Thread erstellt, weil ich bei uns auf dem Server bemerkt habe, dass viele elementare Dinge bei Belagerungen noch unklar sind. Gerade Neulinge, die sich ja gerne auch in Random-Gruppen wiederfinden, können mit dem Thema noch nicht viel anfangen, was oft zu relativ sinnlosem Gezerge führt.

Da ich mit meinem Wissen sicher nicht zu den Erfahrenen Belagerern zähle, hoffe ich natürlich auf viele kleine und große Tipps die einem in Zukunft das Leben leichter machen. Ich versuche das aber jetzt mal möglichst hilfreich zusammenzufassen.

1. Die Gruppe
Mit das wichtigste ist möglichst viele Belagerungs- oder Verteidigungswillige in Kriegstrupps (en: Warband) zusammenzufassen. Die Kommunikation innerhalb der Gruppen ist schließlich ausschlaggebend für den Erfolg. Ohne Absprachen funktioniert das nur bei erfahrenen, glücklichen oder overpowerten Gruppen.^^
Hierzu am besten einen offenen Kriegstrupp anlegen, in der Gilde und Allianz nach Interessierten fragen und im Lager oder vor Ort darum bitten, dass die Leute per "/join *dein name*" der Gruppe beitreten. Im Idealfall trifft man sich dann im TS, ansonsten kann man jetzt mit "/kt" (/wb) im Kriegstrupp kommunizieren.
Die Gruppen möglichst so aufteilen, dass Buffs, aber zumindest Heiler halbwegs auf die Gruppen aufgeteilt sind. Die Levelunterschiede sind hier übrigens nicht soo gravierend wie in anderen Spielen und psychologisch kann jeder seinen Teil beitragen. Die Masse machts auch..^^

2. Die Belagerung

Am besten sammelt man sich erst im Kriegslager, um die Gegenseite so spät wie möglich zu warnen. Klappt nur fast nie. ;) Sobald dann genug Leute da sind kanns los gehen. Im Lager noch passende Rammen (je nach T-Level unterschiedlich!) und Belagerungsgerätschaften einpacken. Bis auf Öl macht da alles Sinn, aber auch das ist nicht unsinnig, da man nach der Eroberung ja evtl. sofort deffen muss.

Man kann nun die Schlachtzugziele zuerst einnehmen, jedoch warnt man dann die Gegner unnötig früh. Aus diesem Grund machen das eigentlich die wenigsten, außer man will, dass gedefft wird, weils ja auch mehr Spaß bringt.

Vor Ort spielt dann Zeit eine große Rolle. Wenn keiner defft noch mehr, als wenn eh schon Verteidiger da sind. Wenn gedefft wird ,ist sicher ÖL in der Mitte über dem Tor aufgestellt und verhindert das Aufstellen einer Ramme. Also immer erst das ÖL wegschiessen (Fernkämpfer, Belagerungswaffen auf das ÖL und die Belagerer..), dann die Ramme aufstellen.
Hier am besten 4 Leute ran. Der erste gibt den Takt vor, eigentlich ganz einfach, immer wenn nachgeladen ist und der Balken sich nach rechts bewegt, kurz bevor er von dem weissen Bereich in den schwarzen übergeht, LINKSKLICK. Bitte nicht jedesmal versuchen die 100% zu schaffen, denn 95% schafft man immer und das ist allemal besser als die 50% die man angerechnet bekommt, wenn man zu spät klickt. Da diejenigen, die die Ramme bedienen nichts anderes mehr machen können, aufpassen, dass diese auch geheilt werden. Mit Ramme geht das ganz fix und das Tor ist durch. Wenn neues Öl kommt am besten weg von der Ramme und erst eben das Öl wegmachen. Dann wieder ran. Geht sonst meist daneben.^^ Wer nichts zu tun hat kann klar auch mit auf das Tor einprügeln, als Vorposten und Späher schauen ob Gegner im Anmarsch sind, den Hintereingang bewachen, heilen..

Wenn man durch ist geht es je nach Burg wieder so weiter, weil man erst den ersten Belagerungsring durchbrochen hat oder man ist schon drin.. Da hat man dann wieder NPCs vor sich, die am besten die Tanks einsammeln und dann down gemacht werden. Geht meist recht schnell, weil die nicht sonderlich stark sind.

Dann geht es rauf. Hier unbedingt vorher unten sammeln - keiner sollte da mal hoch schauen, weil der dann meist pullt und nicht mehr lebt. ;) Dann zusammen hoch - Tanks voraus. Und hier dann NICHT oben eine Pulk bilden, sondern schnellstmöglich raus auf die Galerie und dort gemeinsam auf einen der Balkone. Dadurch werden die NPC resetted und man kann geordnet starten.
Wenn Gegner vorhanden sind wird das Ganze natürlcih schwerer, bleibt aber ähnlich da man dann am besten auf der Galerie kämpft. Wenn mal alle echten Gegner beseitigt sind und man genügend Leute hat macht es evtl. auch Sinn mit 3-4 Leuten den Aufgang unten zu blockieren (Kollisionsabfrage ftw^^), damit man oben in Ruhe die NPCs machen kann.

Wenn es soweit ist pullt man dann die NPCs einzeln auf die Galerie und macht sie geordnet down. Dabei müssen ALLE runter auf die Galerie, da sonst im Kampf evtl. resetted wird.
Wer stirbt sollte immer Bescheid geben und auch die Position angeben, dann schafft es evtl. auch ein Heiler im Getümmel jmd zurück zu holen, was immer besser ist als Laufen..

Wenn dann der Burgherr down ist habt Ihr es geschafft! GZ ;)

Im obersten Stock könnt Ihr dann zum Rufitemhändler und zum Lehrer. Wenn alles sicher ist kann man jetzt noch die Schlachtzugziele holen um das Ganze weiter abzusichern.. tja und wenns gut lief gleich weiter zur nächsten!! HF!

3. Die Verteidigung

Hier gilt auf jeden Fall immer Öl aufstellen, wenn möglich. Das nervt die Angreifer mit Abstand am meisten. Ansonsten natürlich auch Katapulte etc. aufstellen, dann hat man eine gute Reichweite und kann auch die geschwächten Angreifer noch erwischen, die sich in den hinteren Reihen sicher fühlen. Fernkämpfer können sich einen guten Platz sichern und evtl. kann man auch den einen oder anderen Ausfall wagen...

Dank der Kollisionsabfrage kann es auch hier mal Sinn machen die Aufgänge und Durchgänge mit Tanks und Flächenschaden zu deffen, das ist aber eher was für Fortgeschrittene und sicher nichts, wenn man zu deutlich in der Unterzahl ist. Ansonsten nicht vergessen, wenn man tot war immer zur Hintertür rein, weil da meist keiner aufpasst.. Für weitere Taktikfeinheiten wäre ich an dieser Stelle sehr dankbar.^^

Meine Erfahrungen beziehe ich nur aus T2, T3 und Praag über die späteren kann ich da noch nichts sagen.

So und jetzt viel Spass beim RvR! ;) Waaaaaaghh!

Grigutubnatz männlich 30.10.2008 11:58 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Sehr Schöner Beitrag zum Thema Burgfights^^

Du gibts alles wieder was man wissen muss... ich hätte es nicht besser machen können hurra

Aua... diese tuhn weh!!

unbekannt 30.10.2008 13:49 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Ganz wichtig:


Healer Fokus First.
Dann kippt auch der Rest weg.
Grigutubnatz männlich 30.10.2008 17:58 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
Ich glaub das ist bei jeder Konfrontation ein muss grinsno

Aua... diese tuhn weh!!

Luki männlich 31.10.2008 10:28 Uhr  

 
 
 
staff
     
 
Amote senden

Senden
Absolut. Werde das aber wenn bissle was zusammengekommen inst auf jeden Fall noch ergänzen.

Skuruck männlich single 04.12.2008 11:27 Uhr  

 
 
 
     
 
Amote senden

Senden
es ist auf jeden fall nützlich wenn man paar Scouts umherrennen lässt damit sich nicht ne Armee auf die Belagerer zubewegt...
und diese es nicht mitbekommen und so dann eine Armee im rücken hat ;)

von vorteil ist es auch nen "Inc" Macro zu machen um so schnell alle zu warnen die nicht im TS sind und vielleicht auch noch in ner anderen KG sind... den Spowne ich immer wenn nen Inc kommt und so sind viele zumindest schon im vorfeld gewarnt und alle können dementsprechend reagieren...

dort treffe ich dann meinen Vater.
Dort treffe ich dann meine Mutter, meine Schwestern und meine Brüder.
Dort treffe ich dann all jene Menschen meiner Ahnenreihe, von Beginn an.
Sie rufen bereits nach mir.
Sie bitten mich meinen Platz zwischen ihnen einzunehmen,
hinter den Toren von Walhalla, w

  • Nur registrierten Benutzern ist es möglich Beiträge zu verfassen.










[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2019 allvatar.com   wo bin ich? Forum > Forum > Warhammer Online > Allgemeines > WAR - Burgenbelagerung - Tipps &...